Die Entwicklung des modernen Keyboards

Das Keyboard hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Durch die Digitalisierung und die moderne Technik hat es eine ganz neue Dimension erreicht.

Das frühe Keyboard

Ein professionelles Keyboard war in seinen Anfangszeiten nicht nur eine kostspielige, sondern auch eine schwere Angelegenheit. Eines der ersten Keyboards war die Hammondorgel. Sie galt als Ersatzinstrument für eine konventionelle Orgel und wurde vor allem im Jazz und der Gospelmusik eingesetzt. Die Hammondorgel besteht aus stählernen Tonrädern und einem elektromagnetischen Tonabnehmer. In einer Hammondorgel sind bis zu 96 Tonräder und ein riesiger Generator untergebracht. Dazu kommt noch eine externe Tastatur, die jedoch so groß wie ein Piano ist. Entsprechend schwer war dieses Instrument auch auf die Bühne zu transportieren. Durch die Entwicklung der Technik wurde diese Orgel im Lauf der Zeit jedoch immer kleiner und kompakter.

Vom Technikmonster zum digitalen Keyboard

Bereits Mitte der 1980er-Jahre wurden digitale Komponenten in das Keyboard eingebaut. Damit wurde es wesentlich leichter und kompakter. 1983 kam der Yamaha DX-7 auf den Markt und revolutionierte die Soundtechnik. Dieses Keyboard war bereits ein Synthesizer, der auf einer einfachen Klaviertastatur verschiedene Sounds produzieren konnte. Später folgten dann auch andere Hersteller wie Roland oder Korg diesem Beispiel. Korg brachte schließlich den ersten wirklich interessanten und leistungsfähigen Synthesizer auf den Markt. Dieser ebnete den Weg zur heutigen Workstation. In dieser Workstation ist nicht nur ein Synthesizer zur Klangerzeugung untergebracht, sondern auch ein Effektgerät, Verzerrer sowie ein Drumcomputer und ein mehrspuriger Sequenzer.

Eine Workstation ist heute in der Lage, alle Instrumente einer Band selbstständig zu imitieren. Das erspart vor allem viel Platz auf der Bühne und im Tonstudio. Workstations beinhalten zudem Spielhilfen und können so programmiert werden, dass jeder beliebige programmierte Sound bei einem Live-Einsatz sofort abspielbar ist. Die Workstation ist ein Keyboard, welches eine Mischung aus Universalinstrument und Computer darstellt und heute von vielen Musikern bevorzugt verwendet wird.